IG Sirnach

Die Interessensgemeinschaft Sirnach stoppt 5G hat am 31. Oktober 2019 eine Baurechtliche Anzeige wegen Bauens ohne ordentliche Baubewilligung und Rechtsbegehren betr. Umrüstung von Mobilfunkanlagen auf 5G ohne ordentliche Baubewilligung in der Gemeinde Sirnach mit Total 250 Unterschriften eingereicht.

In dieser Eingabe an die Gemeinde wurden die folgenden Anträge gestellt:

  1. Es sei ein ordentliches Baubewilligungsverfahren mit öffentlicher Publikation durchzuführen.
  2. Die Änderung der Anlage sei im ordentlichen Verfahren nach § 98 PBG bekanntzumachen und es seien sämtliche für die Beurteilung relevanten Dokumente öffentlich aufzulegen.
  3. Im Sinne einer vorsorglichen Massnahme sei der Betrieb der geänderten Anlage mit dem Mobilfunkstandard 5G bis zum Vorliegen einer im ordentlichen Verfahren erteilten, rechtskräftigen Baubewilligung zu verbieten, unter Strafandrohung gemäss Art. 292 StGB.
  4. Den Anlagebetreibern sei eine Frist von 30 Tagen zu setzen, um den rechtmässigen Zustand wiederherzustellen.
  5. Es sei eine Umweltverträglichkeitsprüfung UVP für den Mobilfunkstandard 5G durchzuführen.
  6. Künftige Baugesuche für Änderungen von Mobilfunkanlagen seien im ordentlichen Verfahren nach § 98 PBG bekanntzumachen und es seien sämtliche für die Beurteilung relevanten Dokumente öffentlich aufzulegen und die oben erwähnten Begründungen und Richtigstellungen ebenso zu beachten.

Wir suchen Gleichgesinnte in der Gemeinde Sirnach. Sie wollen informiert bleiben? Dann hinterlassen Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Anette Studer Capra und Nadine Betschart Meza Sanchez, sirnach.stoppt5g@gmail.com