Zusammenfassung Messbericht, Mobilfunkanlage Poststr. 5, 9500 Wil

Im Mai 2021 haben wir die schön aufbereitete Zusammenfassung der Abnahmemessung erhalten. Die wirklich spannenden Details lassen sich aber nur aus dem originalen Messbericht ziehen.

Auf unsere Rückfrage bei der Stadt Wil wird uns mitgeteilt, dass der Messbericht schützenswerte Personen- und Betriebsdaten enthalte und darum weder zugänglich gemacht werden darf noch kopiert werden kann, auch nicht auszugsweise.

Nun wissen wir also nicht, nach welchem Messverfahren effektiv gemessen wurde und ob es noch weitere Frequenzbänder gibt, welche nicht eingemessen wurden. Ebenso bleibt im dunkeln, wie die Ergebnisse aus den Messwerten modeliert wurden.

Aus der Zusammenfassung ist ersichtlich, dass das Standortdatenblatt nochmals am 3.6.2020 modifiziert wurde. Da bleibt die Frage im Raum, ob auch an der Anlage etwas verändert wurde. Zum Beispiel die Sendeleistung in einen anderen Frequenzbereich verschoben wurde.

Einsprache, Freudenbergstr. 1b, Rossrüti eingereicht

Die Sunrise Communications AG will am Antennenstandort Freudenbergstrasse 1b in Rossrüti, die bestehenden Antennen mit adaptiven Antennen (5G) erweitern und dazu den Sendemast erhöhen.

Das Baugesuch dazu, lag bis 10. Dezember 2020 beim Departement Bau in Bronschhofen auf.

In dieser Frist kontaktierten zahlreiche Anwohner die IG Wil stoppt 5G, worauf wir eine Sammeleinsprache lancierten. Im rechtlich verbindlichen Einspracheperimeter von 699 Metern rund um den Antennenstandort, kamen rund 63 Einsprechende zusammen, welche in der Sammeleinsprache durch die IG Wil stoppt 5G vertreten werden. Einzelne Einsendungen konnten leider nicht mehr berücksichtigt werden, da diese zu spät eingetroffen sind. Besten Dank für Ihr Verständnis.

Sämtliche Beteiligte wurden über das Zustandekommen der Einsprache informiert. Eine Medieninformation ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht geplant. Die einzelnen Dokumente werden zu einem späteren Zeitpunkt publiziert.

team@wil-stoppt-5g.ch