Negativentscheid: Neubau Mobilfunkantenne mit 5G, Kienbergerstr. 7, Wil

Wenn es nach den Wünschen der Salt Mobile SA geht, wird an der Kienbergerstrasse 7, mitten in einem Wohnquartier eine neue Mobilfunkantenne der 5. Generation auf einem Mehrfamilienhaus gebaut. Die Antennenkörper sollen anschliessend mit einer GFK-Verkleidung in einer Kamin-Attrappe versteckt werden. Die Wiler Nachrichten berichteten.

Ganz zum Leid zahlreicher Anwohner. In direkter Nachbarschaft befindet sich auch das Kapuzinerkloster mit Gartenanlage und hoher Aufenthaltsqualität. Rund 60 Einsprachen mit unterschiedlicher Argumentation sind bei der Stadt Wil bis zum 17. Februar 2022 eingegangen.

Foto Visiere Kienbergerstrasse 7, Wil

Am 12. September 2022 erhielten die Einsprecherinnen und Einsprecher dann die dicke Post. Sämtliche Einsprachen wurden angelehnt und das Baugesuch von der Stadt Wil bewilligt.

Zahlreiche Einsprechende beanstanden die Zonenkonformität, Standortwahl und Überschreitung der zulässigen Höhe. Die Bewilligungsbehörde begründet die Überschreitung der Firsthöhe mit rund 2,7 Metern mit einem technisch notwendigen Dachaufbau.

Die Stadt Wil zählt die Antennenanlage zu den notwendigen Infrastrukturbauten und setzt diese mit der Notwendigkeit der Grundversorgung mit Wasser, Energie oder etwa der Beleuchtung des Strassenraums gleich. „Aus anderen zivilsatorischen Gründen“ wird die Notwendigkeit begründet – oder eben gerade nicht. Das wirft Fragen auf.

Die Sicherstellung der Mobilfunkabdeckung im Quartier ist jedoch bereits mit den aktuellen Antennenstandorten gewährleistet. Highspeed-Datenverbindungen gibt es zusätzlich über Glasfaser und in Verbindung mit W-Lan auch flexibel. Die Stadt Wil schlussfolgert, dass die Nutzung dieser Infrastrukturbaute vor allem der Wohnzone dient, so weiter.

Von dem Vorhaben der Salt Mobile SA profitieren dann aber primär die Bewohner in der neulich ausgebauten Siedlung Neualtwil am gegenüberliegenden Hang. Denn die stärkste Antenne, fast die Hälfte der Sendeleistung, strahlt in diese Hauptrichtung. Die Risiken der unweigerlich entstehenden Seitenkeulen dieses Senders trägt dann aber das nördliche Neulandenquartier.

Diese sollen jedoch bald nichts mehr davon wissen – der Kamin machts möglich.

Negativentscheid: Einsprache Klinikareal Wil

Leider wurde unsere Einsprache betreffend Neubau einer Mobilfunkanlage auf dem Areal der Psychiatrie St.Gallen Nord, Zürcherstrasse 30 in Wil, abgewiesen. Der Entscheid wurde am 11. April 2022 erhalten.

Den gesamten Schriftwechsel sowie das Protokoll der Baukommission der Stadt Wil mit deren Begründung finden Sie unter folgender Rubrik: https://wil-stoppt-5g.ch/?p=370